AGB-Ankauf

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Ankauf von Edelmetallen

§1 Geltungsbereich

  1. Für alle Rechtsgeschäfte über unser Portal www.taube-edelmetalle.de zwischen Fxxxxxxx (nachfolgend Ankäufer) und dem Kunden (nachfolgend Kunde oder Verkäufer) gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) in ihrer zum Zeitpunkt des Verkaufes gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen erkennen wir nicht an, es sei denn, wir haben ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt.
  2. Die AGB gelten auch für Kunden, die Verbraucher i.S.d. § 13 BGB sind. Verbraucher sind natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
  3. Der Verkäufer muss volljährig und voll geschäftsfähig sein.

 

§2 Ankaufsbedingungen

  1. Der Verkäufer versichert, dass er rechtmäßiger Eigentümer der angebotenen Ware ist, die Rechte Dritter nicht verletzt und sie unseren Zustandsvorschriften entspricht.
  2. Der Verkäufer erklärt sich damit einverstanden, dass der Ankäufer die eingesendeten bzw. überlassenen Artikel zum Zwecke der Zustands- und Echtheitsprüfung untersucht.
  3. Der Verkäufer erklärt sich unwiderruflich damit einverstanden, dass der Ankäufer die Edelmetalle auf Echtheit prüft, um eine Bewertung der Wertgegenstände vorzunehmen, ist es eventuell notwendig, die Wertgegenstände zu beschädigen oder zu zerstören. Schadensersatzansprüche wegen dieser Beschädigungen oder Zerstörung der zugeschickten Wertgegenstände im Zuge der Analyse sind ausgeschlossen.
  4. Jedem Paket muss ein ausgefülltes Begleitschreiben beigelegt werden. HIER DOWNLOADEN.

 

§3 Versand – Versandkosten – Versandhaftung

  1. Der Versand für den Verkäufer ist kostenlos, sofern der Verkäufer den Paketschein vom Ankäufer nutzt, HIER DOWNLOADEN, oder die kostenlose Versandtasche anfordert, HIER KLICKEN.
  2. Sofern der Verkäufer den Versandschein vom Ankäufer nutzt, ist das Paket bis zu einer Summe von 500 Euro durch DHL versichert. Für den Transport und dessen Versicherung ist ausschließlich DHL Ihr zuständiger Vertragspartner.
  3. Sollte der Verkäufer Edelmetalle über 500 Euro an den Ankäufer verschicken wollen, bietet der Ankäufer eine kostenlose Abholung mit einem Werttransport an.
  4. Um den kostenlosen Versand nutzen zu können, müssen Sie die Versandtasche bei einer Filiale der Deutschen Post abgeben, Sie erhalten dann einen Einlieferungsbeleg, der gut aufbewahrt werden muss, er gilt als Versandnachweis.
  5. Der Ankäufer behält sich ausdrücklich das Recht vor, die Annahme von Paketen zu verweigern, die den Eindruck erwecken, geöffnet, manipuliert oder sonst wie beschädigt worden zu sein.

    (Möchten Sie Ihren eigenen Paketschein verwenden, achten Sie bitte darauf keine Wörter zu verwenden, wie z.B. an Firma Taube-Edelmetalle oder an Firma Edelmetalle, damit keine Rückschlüsse auf den Inhalt gezogen werden können.)

 

§4 Umgang mit Versandschäden, fehlerhafte Zusendungen

  1. Der Ankäufer prüft die zugesandten Pakete umgehend nach Erhalt auf eventuelle Versandbeschädigungen, die er dem Verkäufer dann unmittelbar per E-Mail mitteilt, so dass der Verkäufer eine entsprechende Schadensmeldung dem Transportunternehmen übermitteln kann. Der Verkäufer hat dafür Sorge zu tragen, dass eventuell auf dem Versandweg beschädigte Pakete abgeholt werden, alternativ bietet der Ankäufer an, die Beschädigten Gegenstände gegen eine Rücksendegebühr von 9,90 Euro an den Verkäufer zurück zu schicken.
  2. Sollten vom Verkäufer versehentlich oder absichtlich andere oder zu wenige Gegenstände als auf dem Begleitschreiben angegeben, dem Ankäufer zugesandt worden sein, behält sich der Ankäufer das Recht vor, die ihm zugesandten Gegenstände ohne Prüfung an den Verkäufer zurückzuschicken, gegen eine Versandgebühr von 9,90 Euro.

 

 §5 Preisangebot

  1. Der Ankäufer verpflichtet sich innerhalb von 2 Werktagen die Wertgegenstände zu prüfen und ein Angebot für die übersandten Wertgegenstände per E-Mail abzugeben.
  2. Der Ermittelte Preis richtet sich nach unserem Ankaufsrechner, am Tag der Prüfung der Wertgegenstände.

 

§6 Zahlung des Kaufpreises, Eigentumsübergang

  1. Der Ankäufer verpflichtet sich, im Falle des Vertragsschlusses den vereinbarten Kaufpreis an den Verkäufer auszuzahlen. Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Zahlung des Kaufpreises innerhalb von 2 Werktagen ab Vertragsschluss durch Überweisung auf das vom Verkäufer angegebene Bankkonto/ Kryptowallet oder PayPal-Konto.
  2. Mit der Zahlung des Kaufpreises geht das Eigentum an der Ware auf den Ankäufer über.

 

§7 Nichtannahme des Ankaufs-Angebotes / Rückgabe der Ware

  1. Sollte der Verkäufer nicht mit dem Angebot vom Ankäufer einverstanden sein, somit verpflichtet sich der Ankäufer, die Ware innerhalb von 14 Tagen nach Zahlung einer Versand- und Bearbeitungsgebühr von 29,99 Euro an den Ankäufer, die Ware an den Verkäufer zurück zu schicken.
  2. Sollte sich bei der Analyse der Edelmetalle herausstellen, dass es keine Echten Edelmetalle sind, ist der Ankäufer berechtigt, diese zu vernichten, sollte der Verkäufer die Ware zurückhaben wollen, fällt ebenfalls eine Versand- und Bearbeitungsgebühr von 29,99 Euro an, dann wird die Ware ebenfalls innerhalb von 14 Tagen, nach Zahlung der Gebühr, an den Verkäufer zurückgeschickt.

 

§9 Datenschutz

  1. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, außer wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, Ausnahme sind die Versanddienstleister, in diesen Fällen beschränkt sich die Weitergabe auf die Erforderliche Angaben wie Name und Adresse.

 

§10 Anwendbares Recht, Vertragssprache

  1. Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.
  2. Vertragssprache ist Deutsch

 

§11 Allgemeines

  1. Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Otterndorf.

Oberndorf, 11.04.2022

 

Zuletzt angesehen